Alarmübung

30. September 2021
Information
Verkehrsunfall an der Burgbernheimer Steige

Blaulichter an der Burgbernheimer Steige, ein von mit 3 Personen besetztes Fahrzeug, das sich vermutlich überschlug, blieb am Abhang seitlich liegen. Doch zum Glück war es nur eine abendliche Alarmübung im Rahmen der Feuerwehr-Aktionswoche dar. Das Lagebild, das vom Vorbereitungs-Team realistisch inszeniert wurde, stellte sich wie folgt dar: neben dem bewusstlosen Fahrer und der Beifahrerin, die Ihren Arm unter dem Auto eingeklemmt hatte und sichtlich unter Schock stand, befand sich noch ein Kleinkind im Kindersitz auf der Rückbank. Nachdem der Unfallwagen unterbaut und gegen Abrutschen gesichert war, konnte mit der eigentlichen Rettung der Fahrzeuginsassen begonnen werden. Besonderes Augenmerk lag hierbei auf das Austesten der verschiedenen Techniken und Abläufe, welche auch in der abschließenden Nachbesprechung mit allen Beteiligten nochmals thematisiert wurden.

Fotos: Hartmut Assel