Lehrgang Zusatzausbildung "Absturzsicherung"

7. September 2019
Lehrgänge
In der dritten Auflage fand bei der Freiwilligen Feuerwehr Burgbernheim ein Lehrgang zur „Absturzsicherung“ statt.

In den vergangenen Wochen absolvierten weitere 12 Feuerwehrfrauen und -männer die von Markus Kohler und seinen Helfern durchgeführte Weiterbildung. Neben Einsatzgrundsätze und Gerätekunde standen vor allem immer wieder praktische Übungen auf dem Programm. Hierbei wurde unter anderem die Sicherung und Rettung aus Höhen und Tiefen trainiert. Zur Abschlussübung dienten wieder die Außenanlagen der ortsansässigen Firma Brothaus GmbH. Gesichert mit Gurten, Seilen und Karabinern erklommen die Lehrgangsteilnehmer das Gebäude oder simulierten das Abseilen einer verletzten oder hilflosen Person.

Mit den nun frisch ausgebildeten Kräften besteht die Truppe „Absturzsicherung“ nun aus insgesamt 27 Helfern. Selbstverständlich ist es unerlässlich die Handgriffe immer wieder zu üben – und das zusätzlich zum normalen Einsatz- und Übungsdienst.

 

Teilnehmer: Jule Eichner, Luca Engelhardt, David Ernst, Benedikt Feindert, Susanne Friedrich, Tobias Grau, Joshua Hassolt, Sven Oberndörfer, Julia Pfund, Stefanie Pfund, Bastian Seeber, Fabian Serby

Ausbildungsleiter: Markus Kohler